· 

Der Feuervogel kehrt zurück - Der Doderer Verlag

Der Feuervogel kehrt zurück.

 

Die gängige Redewendung „wie ein Phönix aus der Asche steigen“, hat jeder schon einmal gehört oder gelesen, und sie kann auf viele Lebensbereiche zutreffen. Plötzlich steht man vor dem Scherbenhaufen seines Lebens und fragt sich: »Kann das Schicksal tatsächlich so endgültig sein? Grausam und unerbittlich?«

Kann es nicht. Für jedes Ende steht ein neuer Anfang. Eine weitere Tür öffnet sich, während sich eine andere unwiderruflich schließt. Es liegt nur an jedem selbst, ob er die Kraft und den Mut besitzt, mit leeren Händen in eine ungewissen Zukunft zu springen.

 

Der Legende nach verbrannte sich der Phönix selbst, um schließlich aus seiner eigenen Asche neu zu entstehen. In den Sagen wird er als magisch beschrieben und die Phönixfeder soll den Finder unsterblich machen …

 

Wie ich auf all das komme?

 

Ich möchte euch heute einen neuen Verlag vorstellen, der sich unter dem Banner des Phönix repräsentiert: den Doderer Verlag. 

Der Feuervogel ist keine erfundene Metapher, er wurde auch nicht zufällig ausgewählt. Das Verlagslogo steht exakt für das, was die Phönix-Legende besagt: die Auferstehung.

Dieser neue Stern strahlt seit Kurzem am Verlagshimmel.

Die Leser dürfen sich auf Spannung, Fantasie, Abenteuer und große Gefühle freuen – die besonderen Bücher für besondere Momente. Jede Geschichte wird mit so viel Herzblut und Leidenschaft verlegt werden, wie auch deren Autor oder Autorin in den Schreibprozess hat einfließen lassen.

An dieser Stelle möchte ich den Verleger, Norman Doderer, zitieren:

 

"Die Liebe zu Geschichten, Büchern und Literatur begleitet mich bereits seit ich denken kann. Schon immer liebte ich es, mich in ferne,  meist fantastische Welten zu träumen, mich gedanklich in Abenteuer zu stürzen und große Gefühle mitzuerleben. Und genau das ist es, was ich mit unseren Büchern transportieren möchte: Träume, Abenteuer und große Gefühle.

In unserer schnelllebigen Zeit brauchen wir alle einen Ort, an den wir uns zurückziehen können. Einen Platz, der uns hilft,  dem hektischen Alltag mit all seinen Herausforderungen und Problemen zu entfliehen. Ein Refugium, das uns für einige Zeit das Treiben um uns herum vergessen lässt und uns auf eine Reise mitnimmt, deren Weg und Ziel einzig wir alleine bestimmen: die Welt der Bücher."

 

Der Verleger, Norman Doderer, ist schon fast mit dem legendären Feuervogel zu vergleichen, denn er ist ebenso aus seiner eigenen Asche auferstanden. Nach seinem Ausstieg als Verleger des Talawah Verlags hat das erwähnte "Phönix-Prinzip" durchaus seine Berechtigung.

Im Leben geht es also nicht darum, dass das Schicksal grausam sein kann, sondern die Möglichkeit, aus den Trümmern etwas völlig Neues entstehen zu lassen. Es gibt immer ein morgen, auch wenn das gestern und vorgestern längst vergessen ist.

Eine Phönixfeder zu finden, ist demnach nicht unmöglich ... 

 

Eure Lina

 

Link zum Verlag

 

Banner-Foto: @Doderer Verlag, mit freundlicher Genehmigung

Foto: Pixabay