Vom Schreibfluss zu ....

... Ja, mich gibt es noch. :-)

Ich stecke momentan in einem schönen Schreibfluss und es fällt schwer, mich davon zu lösen.

Heute wurde mir zudem der Tag versüßt. Die erste Leserundenmeinung ist eingetrudelt und ich freu mich sehr darüber. Danke, liebe Jungenmama. :-)

 

Zitat:

Düstere Vision der menschlichen Zukunft! Spannender Start der Virulent - Trilogy!

"Lust auf tödliche Viren, brenzlige Abenteuer, actionreiche Spannung und bedingungslose Liebe?" So lauteten die ersten Worte der Einladung zu einer Leserunde!

Ich kann nur sagen, die Autorin Lina Jacobs hat mich mit diesem ersten Teil ihrer Virulent-Trilogie nicht enttäuscht!

Das Buch hatte ich innerhalb weniger Stunden gelesen und mich dabei nicht eine Minute gelangweilt!
Wie das Cover und der Klappentext bereits versprechen, geht es um eine düstere Version der menschlichen Zukunft, in der eine Organisation namens HSU die Macht an sich gerissen hat. Dort sind Nahrungsmittel in der Natur Mangelware, die Lebewesen mit einem gefährlichen Virus infiziert und Menschen die den Virus in sich tragen Großteils vernichtet...

Die Begegnung und die ersten gemeinsamen Aktionen der  H4 infizierten Protagonisten Darya (Jägerin) und Marc (Flüchtiger Verbrecher) verläuft extrem actionreich aber auch sehr prickelnd.

Die Charaktere sind durchweg sehr gut gezeichnet und man kann sich in die Personen und die Umgebung sehr gut hineinversetzen. Daryas Haustier Shi ist mir dabei besonders ans Herz gewachsen, obwohl er eigentlich nur bedingt liebenswert ist.

Ich liebe den eingängigen Schreibstil und die bildhafte Sprache der Autorin, welche mich als Leserin erneut gefesselt und in ihren Bann gezogen hat.

Lina Jacobs hat es wieder einmal geschafft einen Spannungsbogen zu schaffen, der ab dem Prolog nicht abreist und sich mit kleineren Auf und Abs durch das gesamte Buch zieht!

Eine durchdachte Story, wechselnde Perspektiven (der Leser steckt mal in Darya und mal in Marc) und immer neue Plots machen das Buch zu einem besonderen Leseabenteuer.

Kaum beantwortet sich eine Frage, so taucht bereits die Nächste auf und so warte ich hoffnungsvoll auf Teil 2 "Flammende Seelen"!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sandra Florean (Samstag, 12 März 2016 09:30)

    Von so einer schönen Rückmeldung lässt man sich doch gern aus dem Schreibfluss reißen. Super!
    Aber ich kenne das. Wenn ich schreibe, möchte ich am liebsten die Welt um mich herum abschalten. Gelingt nicht immer ;)

    Liebe Grüße und weiter so!
    Sandra

  • #2

    Liane Mars (Samstag, 12 März 2016)

    Liebe Lina,
    der berühmte Schreibfluss ... ich kann, wenn ich schreibe, leider nicht lesen, aber gerade hänge ich zwischen zwei Projekte, daher lese ich endlich auch mal wieder - und gucke auch immer mal wieder bei eurer Leserunde rein. Die war ja ziemlich quirlig. Schön, wenn dann so fantastische Rezensionen bei rum kommen.
    Viele Grüße, Liane